22.02.2018
.
 

Neuerscheinung

Golo spaziert
Das Land der sicheren Freiheit

ttp://www.afrika-wasserprojekt.or

 

Schon zwei Mal habe ich dieses Buch, während es zur Druckreife geriet, mit schwärmerischen Worten und Textauszügen vorgestellt.

Sie erinnern sich? (PDF)

Teer Sandmann, der Autor, hat die vielleicht wichtigste Aussage zu
seinem Buch "Golo spaziert" so formuliert:

Der Text, obgleich literarisch angelegt, ist politisch und das lässt sich nicht verbergen.

In mehreren Anläufen, einen Verlag zu finden, stellte er fest, dass das, was sich nicht verbergen lässt, in Deutschland und der Schweiz anscheinend auch nicht zu verlegen ist.

Da kannte er mich noch nicht... ;-))

 
 

9.3 Ein alternativer Weg ist aus der Geschichte bekannt

Über einen Nachdenk-Seiten Gesprächskreis und den "Altermannblog" von Friedemann Wehr entdeckte Teer Sandmann schließlich den EWK-Verlag und schrieb mir am
1. September 2017 die erste Mail, in der er mir sein Manuskript anbot.

Ich war von der ersten Seite an begeistert und sagte spontan zu, dieses Buchprojekt zu realisieren. Warum?

 

Inhaltlich ist Sandmanns Buch getragen von Versuchen, Widerspruch zu artikulieren und Widerstand zu leisten. Zugleich provoziert er mit seiner zwischen den Zeilen schwingenden Frage, was heute noch gedacht und gesagt werden darf, ohne dafür stigmatisiert zu werden, und was nicht.

Der formale Aufbau seines Werkes wirkt holografisch. Auch wenn er das Gesamtbild, um es für den Leser, der ja nur sequentiell in den Text eintauchen kann, erfassbar zu machen, in "tausend kleine Splitter" zerlegt hat, die scheinbar keiner Ordnung mehr folgen, bleibt "das Ganze" doch in jeder einzelnen Sequenz erkennbar.

Dass dabei Spannung aufkommt, die den Leser mit wachsendem Interesse immer tiefer ins Buch hineinzieht, obwohl ihm keine reißerische Handlung zurundeliegt, ist auch der genialen sprachlichen Behandlung zu verdanken.

Sandmann vermittelt wohltuende Ruhe, wenn er auf ein, zwei eingeschobenen Seiten in einer Hommage an eine deutsche Landschaft Achtsamkeit und Wertschätzung erkennen lässt oder die Musik bewundert. Seine Sprache wird jedoch aggressiv, beinahe grob, wenn sein zürnender Gott von seinem Wolkensofa niedersteigt, um tödliche Rache an Staatsanwälten, Journalisten und Politikern zu üben.

Den "Golo" lässt er flanieren, beobachten, Fragen stellen. Fragen, die - nicht etwa naiv, wie bei einem Simplicissimus, auf staunendem Unwissen beruhen, sondern aus der aufmerksamen Beobachtung und dem Vergleichen von einst mit jetzt, von Ist mit Soll, von Versprechen, Wünschen und Zielen mit der Wirklichkeit herrühren.

Realität und Vorstellungswelten gehen dabei bisweilen nahtlos ineinander über.

Wenn ein kleiner Kreis von Zuhörern in einem feuchten Kellerraum den subversiven Vorträgen eines Historikers lauscht, der an die Lebensbedingungen im einstigen Land der sicheren Freiheit erinnert und die Entwicklung, die dazu geführt hat, akribisch seziert, dann macht diese Fiktion die Gefahren des real existierenden Überwachungsstaates eindringlicher erlebbar, als es jeder sachliche Bericht über Kommunikationsüberwachung, Gesichtserkennung und Netzwerkdurchsetzungsgesetz vermöchte.

Gelungen auch die wiederkehrenden Szenen in denen Golo seine Sehnsucht nach Ruhe, nach Menschlichkeit, Liebe und Gerechtigkeit in Begegnungen mit einem Phantom erlebt, das als androgynes Wesen in wechselnden Gestalten an den sonderbarsten Orten erscheint, sich ihm aber immer wieder spukhaft entzieht, was Golo in Leere und Unrast zurücklässt.

Ein Buch, das mir sehr großes Lesevergnügen bereitet hat, ein Buch, dem ich den Titel "DAS BUCH" geben wollte, hätte der Autor nicht in aller Bescheidenheit protestiert.

"GOLO spaziert" ist seit heute in der Druckerei. Die Auslieferung ist für Mitte März zugesichert.

Sie können unter den ersten sein, die das Buch druckfrisch in Händen halten, wenn Sie jetzt bestellen.

 

Ich bin überzeugt, Sie werden es gerne und oft weiterempfehlen.

Egon W. Kreutzer

 

Golo spaziert

kann ab sofort bestellt werden.

Zum Shop

 

Golo spaziert
ISBN 978-3-938175-02-6
Hardcover, geb. Ladenpreis 24,90 Euro
 

Dieser Newsletter zeigt Ihnen nur einen kleinen Ausschnitt aus unserem Verlagsprogramm.

Unser Gesamtprogramm, können Sie über die Links in der rechten Spalte aufrufen.

Politik und Gesellschaft
  Wirtschaft
  Belletristik
  Kinder und Jugend
  Lyrik
  Spezialitäten
   E-Books

Impressum

EWK-Verlag GmbH
Herr Egon Wolfgang Kreutzer
Rehmoosstraße 7
84094 Elsendorf
Telefon 087539665200
Telefax 087539665202
E-Mail-Adresse service@ewk-verlag.de

Steuernummer 132 125 90813
USt-IdNr. DE282614820
Registerart und -sitz Handelsregister Regensburg
Registernummer HRB 13070

 Kontakt

FAX:
08753 9665202


E-Mail:
service@ewk-verlag.de


Post
Rehmoosstr. 7
84094 Elsendorf

Copyright:

Alle Inhalte dieses Newsletters und der verlinkten Site http://ewkshopde unterliegen den Bestimmungen des Urheberrechts.

Texte und Bilder dürfen von Dritten in Veröffentlichungen jeglicher Art nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung verwendet werden.