Rheingold - der Gutschein
(4)


Es wird so manchen verwundern.

Rheingold ist zwar eine regionale Komplementärwährung, aber Rheingold ist eben doch ganz anders. Es ist der Geldschöpfungsprozess, durch den Rheingold sich von den allermeisten anderen Regionalwährungen unterscheidet.

Und so entsteht Rheingold:

 

Rheingold

kommt ohne Schulden und ohne Schuldner aus.


Um Rheingold zu besitzen,

  • braucht ein Gewerbetreibender lediglich zu erklären, dass er künftig Rheingold als Zahlungsmittel für seine Produkte / Leistungen akzeptieren wird.
Das ist alles. Diese Erklärung alleine genügt, um dem Gewerbetreibenden die übliche Menge Rheingold zur Verfügung zu stellen.

(Einfachst illustriert: Die uns bereits bekannte Tochter, die einigen jüngeren Schülerinnen Nachhilfeunterricht gibt, erklärt der Rheingold-Organisation, sie werde künftig Rheingold als Zahlungsmittel für ihre Nachhilfeleistungen akzeptieren. Daraufhin werden weitere 100 Rheingold gedruckt und der uns bekannten Tochter ausgehändigt.)

 

Warum mir dieses System gefällt? Ganz einfach!


zurück 1 2 3 4 5 6 weiter

Alles über das Geld

www.egon-w-kreutzer.de
 Impressum - Pflichtangaben - Copyright