Paukenschlag
am Donnerstag
No. 18 /2012
10. Mai 2012

Kommentare zum Zeitgeschehen
von Egon W. Kreutzer

keine Druckversionen

hoher Kontrast
reduzierter Kontrast
Kommentare lesen schreiben

33 Paukenschläge

Impressum
Startseite
EWK-Verlag
Newsletter

ARCHIV PaD

 Paukenschläge 2012
Paukenschläge 2011
Paukenschläge 2010
 Paukenschläge 2009
 Paukenschläge 2008
 Paukenschläge 2007
 Weitere Kommentare
 Leserbriefe

 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
 
 EWK-Verlag

 unser gesamtes Buchangebot

 Belletristik
  Kinder und Jugendbuch
 
Sachbuch Wirtschaft 

 Sachbuch Soziales

 Sprachkompetenz mit
LINGVA ETERNA

Paukenschläge 
 Michael Brückner - Uhren

 Lyrik

 Reise

 Humor
 
 Weihnachtsempfehlungen
 

 Gutscheine
 
 
 
 
 

33 Paukenschläge

 

Liebe Paukenschlagleser,

im Jahr 2012 habe ich bisher insgesamt fünf Donnerstage verstreichen lassen, ohne einen Paukenschlag abzuliefern.

Derweil habe ich mich mit damit beschäftigt, mich selbst und den EWK-Verlag aus Unterbernbach nach Elsendorf zu verlegen.

Da galt es ein Haus ein bisschen umzubauen, ein bisschen zur renovieren und einzurichten.

Es galt, den ganzen bürokratischen Kram, der damit unweigerlich anfällt, einigermaßen zeitnah zu erledigen.

Es galt, über 150 Umzugskartons ein- und die meisten davon auch wieder auszupacken.

Es galt, möglichst schnell alles das wiederzufinden, was für die tägliche Arbeit dringend erforderlich ist und für das ganz normale Leben unentbehrlich.

Es galt darauf zu warten, dass endlich ein DSL-Anschluss zur Verfügung steht, und es galt während dieser Zeit geduldig darauf zu warten, bis ein unendlich teures Internet per ISDN in Zeitlupe eine Bildschirmseite aufgebaut hatte.

Es galt, sehr lange Tage und sehr kurze Nächte durchzustehen, und es hat sich gelohnt:

  • Ich wohne wieder, und zwar sehr hübsch,
  • ich bin nach allen Umzugswirren wieder arbeitsfähig,
  • ich lebe wieder, und
  • ich schreibe wieder - Tageskommentare und Paukenschläge.
 
Eine ganze Reihe von Neuerscheinungen befindet sich in der Pipeline des EWK-Verlags, der sich mit einem neuen Logo schmückt:
 
 
 
 
und der, wie diese Ausprägung des Logos verrät, mit dem Umzug nach Elsendorf auch zur GmbH geworden ist. Das Logo stammt von der Agentur 7CarAd in Salzdethfurth - und für den Fall, dass Sie selbst einmal professionelle Hilfe bei der Gestaltung von Werbemitteln brauchen, hier der direkte Link: http://7carad.de/
 
Die erste Neuerscheinung, die unter diesem Label herauskommt, ist meinen treuen Lesern, oder, wie ich manchmal höre, meiner "Fangemeinde" gewidmet.
 
 
 
 
Drei Jahre nach dem Erscheinen des ersten Sammelbandes habe ich nun aus weit über hundert Paukenschlägen der Jahre 2009 bis 2011 die 33 besten und wichtigsten ausgewählt und auf 455 Seiten zum Buch werden lassen.
 
Nun ja - das Buch ist noch nicht gedruckt, es vergehen noch ein paar Wochen, bis es ausgeliefert werden kann, doch es kann ab sofort bestellt werden, und zwar zum
 
Subskriptionspreis.
 
Das heißt: Sie bestellen und bezahlen bis spätestens 31. Mai 2012 - und erhalten das Buch dann bei Erscheinen automatisch Anfang Juni per Post. Und dass Sie sich schon vorab für dieses Buch entscheiden, das belohnen wir mit dem Subskriptionspreis von nur 24.00 Euro.
 
Der gebundene Ladenpreis wird ab dem 1. Juni dann 28,20 Euro betragen.
 
 
In diesem Zusammenhang
 
noch eine gute Nachricht!
 
Während der Subskriptionsfrist, also bis zum 31. Mai 2012, gibt es die beiden "Paukenschlagbücher"
 
 
das brandneue, und den ersten Sammelband (2003 bis 2008) im Doppelpack für nur 39,95 Euro.
 
 
Und die dritte gute Nachricht:
 
Der EWK-Verlag hat seinen Sitz jetzt in der Holledau - oder Hallertau, je nach Gusto.
Und in der Holledau wird der Hopfen angebaut, jene Pflanze, die in langen Ranken an hohen Gerüsten wächst und in aller Welt dazu benutzt wird, dem Bier seinen herben Geschmack zu verleihen.
 
In der Holledau wird Hopfen allerdings nicht nur als Bierwürze verwendet.
 
Die alteingesessene Mainburger Familie Lutzenburger befasst sich seit 1789 mit der Veredelung und dem Verkauf von Getränken und Spirituosen. Da lag es nahe, aus dieser herbwürzigen Pflanze einen besonders eigenständigen und wohlschmeckenden Likör mit Hopfen zu machen, der von den Einheimischen Hopfenschnaps genannt wird, obwohl es streng genommen ein Hopfenlikör ist:

Das "Hallertauer Hopfengold"
 
Und von diesem mehrfach ausgezeichneten, feinherben Likör lege ich jeder Sendung mit den Paukenschlagbüchern, die bis zum 31. Mai 2012 bestellt wird, eine ganz kleine (2 Centiliter), aber kräftige (56 Vol.%) Probe bei.

Sozusagen als meinen Einstand am neuen Standort.
 
Und sollten Sie auf den Geschmack kommen: Womöglich gibt es das Hallertauer Hopfengold demnächst auch ganz regulär in unserem Online-Shop.
 
 
 
Und bevor Sie nun hibbelig werden, weil Sie endlich zum Subskriptionspreis bestellen wollen, komme ich mit diesem "Beinahe-Paukenschlag" zu Ende.
 
Hier ist für die ganz Eiligen
der direkte Link, ganz ohne Umwege über AGBs usw. zum Bestellsystem
 
und für diejenigen, die vorher noch das Vorwort lesen und das Inhaltsverzeichnis ansehen wollen, die
 

 Buchvorstellung im Online Shop der EWK-Verlag GmbH
 
 
 
 
Ich bedanke mich schon jetzt für Ihre Bestellung und verspreche, dass es in der nächsten Woche wieder einen "richtigen" Paukenschlag - online und gratis - geben wird.
 
 
Mit besten Grüßen
 
Ihr umgezogener
 
 
Egon W. Kreutzer
 
 

(Meine neuen Kontaktdaten finden Sie im Impressum)
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 
 
 
 



 
    Sicher surfen auf
    egon-w-kreutzer.de
     
    Mit dem Original Facebook-Button nutzt FB die Gelegenheit, Ihre Nutzerdaten abzugreifen, sobald Sie eine solche Seite betreten. Hier entscheiden Sie mit dem Anklicken des Links recht selbst, ob Sie sich mit "Gefällt mir" für Facebook sichtbar machen wollen.

  

 
 
 


nach oben  Newsletter bestellen

 
 
 
 
 
 
 
Reaktionen auf diesen Paukenschlag



Hallo Herr Kreutzer,

 

 

 

Sie müssen, glaube ich, für Ihre Standardwerke, mal wieder massiv die Werbetrommel rühren. Mir scheint dass einige Ihrer Stammreaktionäre Ihre dargestellten Alternativen noch nicht kennen…

Das tue ich doch glatt! Hau'n Sie drauf, mit der Maus, auf die Trommel!

u
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits